GIER IST DIE TODSÜNDE NUMMER 1

MIT GIERVERHALTEN MACHEN WIR UNSERE WELT NICHT BESSER!

Hast Du gewußt, dass die Philosophie des Herrn Raiffeisen lautete „Einer für Alle - Alle für Einen!“? Vor über 100 Jahren hat er die Raiffeisenbanken gegründet. Weißt Du worin der Unterschied zwischen Raiffeisenbanken, Volksbanken und privaten und öffentlichen Bankinstituten besteht? Schau in die Homepage www.kraft-der-genossenschaft.de. Dann erfährst Du was jeder persönlich davon hat, Kunde oder sogar Mitglied dieser regional verankerten Banken zu sein. Du kannst dann vermutlich erahnen welche Kraft die Raiffeisenbanken und Voksbanken mit ihren ca. 30 Millionen Kunden haben. Früher - so vor ca. 50 Jahren - wurden die Raiffeisenbanken als Bauernbanken betrachtet und von Nichtbauern gemieden. Diese Erfahrung machte ich selbst in meiner Jugendzeit und auch noch bis vor ca. gut 30 Jahren.

Die Raiffeisenbanken arbeiten genossenschaftlich und nicht als sogenannte "Global Players". Erfahrungsgemäss beuten die sog. "Global Players" (Institutionen, die weltweit agieren) Gottes Schöpfung aus und ruinieren sie.

Die Raiffeisenbanken waren bekannt als die Banken, die Bauern und indirekt die Natur unterstützten. Diese Banken pflegen eine zwischenmenschlich förderliche Unternehmensphilosophie, ganz anders als Aktiengesellschaften wie z.B. die Großbanken Deutsche Bank, HypoVereinsbanken oder diverse naturschädigende bzw. gesundheitsschädigende Konzernunternehmen.

Gott sei Dank gibt es in Deutschland kompetente, mutige Professoren, die das Herz am rechten Fleck haben wie zum Beispiel, Herr Professor Dr. Harald Lesch oder Professor Dr. Margrit Kennedy. Ich empfehle Dir in diesem Zusammenhang die folgenden You Tube-Beiträge "Harald Lesch - Zinseszins... das perfekte Verbrechen" und "Prof. Margrit Kennedy - Der Denkfehler in unserem Geldsystem" (Interview mit Dr. Hirschhausen). Und nicht zu vergessen auch der vor vielen Jahrzehnten weltweit bekannt gewordene Silvio Gesell, der in Wörgl (Österreich) eine Alternativwährung einführte und dadurch enorme soziale und finanzielle Verbesserung der Bürger erwirken konnte. "Unser Geldsystem bedingt den Kapitalismus, den Zins, die Massenarmut, die Revolte und schließlich den Bürgerkrieg, der zur Barbarei zurückführt. Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen" (Silvio Gesell).

Schau Dir im Zusammenhang mit dem Geldsystem den Film "Des Wahnsinns fetteste Beute (ein Film von Frank Höfer) sowie den Beitrag von Volker Pispers an: www.youtube.com/watch?v=yGyn2R03AJ8&feature=related an, lese das Buch "Die Patin. Wie Angela Merkel Deutschland umbaut" von Frau Getrud Höhler (1. Auflage Juli 2012, erschienen im Verlag Orell Füssli IBSN 978-3280054802, AmazonRangstelle 6 Stand 27.8.12). An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass es mir um die Bewusstmachung des schleichenden Demokratieabbaues geht was der EMS-Vertrag z.B. verdeutlicht und nicht um die Person "Frau Merkel". Sie ist die sogenannte "Ziehtochter" von Helmut Kohl. Wenn Dritte nicht bestimmt hätten, dass Frau Merkel auf die Wahlliste kommt, dann wäre halt ein anderer "Passender" zur Wahl gestanden ("passend für wen?"). Meiner Meinung haben wir keine richtige demokratische Wahl, da von vornherein von Dritten bestimmt wird wer überhaupt auf der Wahlliste stehen darf.

Unsere weltwirtschaftlichen Probleme sind primär bedingt durch das Geld-mit-Geld-machen! Und dieses Handeln wird gespeist von Süchten wie z.B. Habsucht, Gier nach Macht etc. Wenn Du meinst, dass nur die großen Institutionen, Konzerne etc. sich so verhalten, dann schau Dich selbst genauer an. Wem gibst Du Dein Geld, wo kaufst Du ein? Ich hab mir mal die Mühe gemacht und z.B. bei einer Kreissparkasse erkundigt ob ihre Kunden treu bleiben. Die ernüchternde Antwort war, dass das Verlangen nach mehr Sparzinsen auffallend sei und ihr Geld dann zu einer Großbank geben. Nur der erhöhte Zins zählt!!! Das gibt doch zu denken, oder? Bleibst Du ein treuer Kunde bei der Raiffeisenbank bzw. bei der Kreissparkasse oder ...? Wenn Du bei einer Global-Player-Großbank bist, dann ziehe doch Dein Geld ab und gebe es z.B. zur Raiffeisenbank in Deiner Heimat. Du bestimmst dann entscheidend mit Deiner Energie (Geld ist auch eine Form von Energie) unsere gesamte Situation!!

"Wir (die Notenbanken) sind völlig abhängig von den Geschäftsbanken. Jeder Dollar der umläuft, sei es als Bargeld oder Buchgeld, muss von jemandem geborgt sein. Wenn die Banken reichlich Geld aus dem Nichts erzeugen, geht es uns gut, wenn nicht, verhungern wir. Es gibt nicht so etwas wie ein dauerhaftes Geldsystem. Wenn man das erst einmal wirklich verstanden hat, erscheint das Absurde dieser hoffnungslosen Situation fast unglaublich, aber so ist es. Es ist wohl der wichtigste Sachverhalt, über den intelligente Menschen sich jetzt klar werden und nachdenken müssen. Es ist so wichtig, dass ein Zusammenbruch unserer gegenwärtigen Zivilisation auf dem Spiel steht, wenn es nicht allgemein verstanden wird und die Fehler rasch korrigiert werden" (Robert H. Hemphill). Die untenstehenden Zitate geben Aufschluss über die Denkhaltungen bestimmter Geldmächtiger...

Allmählich spricht es sich herum, dass Aktiengesellschaften und Konzerunnternehmen, deren Zweck wegen der Shareholder-Value-Orientierung (z.B. Hauptaktionäre) die größtmögliche Gewinnmaximierung ist, weder zu unserem Wohle noch zum Wohle unserer Tiere und unserer Umwelt handeln. Inzwischen merken immer mehr Menschen, dass die Geldorientierung, das Geld mit Geld-Machen, die Gier nach immer mehr unser Verderben bringt und auch unser zwischenmenschliches Klima verseucht.

Nun stellt sich die Frage: „Was können wir tun, um Heilung (= Ganzwerdung) für uns und unsere gesamte Schöpfung mit zu kreiieren?“. Manche meinen sie hätten keine Macht. Jeder Einzelne unter uns hat jedoch die Entscheidungsmacht. Du kannst zum Beispiel entscheiden wem Du Dein Geld gibst, ob Du Kunde bei der Raiffeisenbank bist, ob Du Deinen Strom bei EWS beziehst, ob Du CONLEI-Produkte zum Schutze unseres Körpers und unserer Natur kaufst oder nicht und und und.... Du trägst entscheidend mit Deiner Geldausgabe bei, ob wir Werte leben, die unsere Gottes Schöpfung bewahren oder nicht. Wem gibst Du Geld und somit Deine Energie???

Du bekommst auf dieser Homepage einige Anregungen wie Du mit Deiner Macht Deines Geistes, mit Deiner Macht der Energie- und Geldvergabe unsere Situation auf der Erde beeinflussen kannst. Du weißt, wenn Einer sich im System verändert, dann verändert sich das gesamte System.

Mein Bestreben ist mich für Aufklärung, Bewusstheitsförderung und mehr Zwischenmenschlichkeit einzusetzen. Mein Wunsch ist Dich meinem Wissen und Gewissen gemäß bestmöglich zu unterstützen, so dass wir uns leichter tun, um heil (= ganz) zu werden und im Sterbebett sagen zu können: "Ich hab mich für Gottes Schöpfung eingesetzt!". Ich möchte zu mir sagen können: "Ich hab mir ein X nicht für ein U vormachen lassen, meinen Geist geschult, mit Mut und Zuversicht mein Leben im Einklang mit kosmischen Gesetzen geführt, mich für Mitmenschen, Tier und Umwelt entsprechend meinen Fähigkeiten und Kräften bis zum Ende meines Lebens eingesetzt und kann nun in Frieden hinübergehen."


In Liebe und Dankbarkeit
Elisabeth Eberhard

Zitate, die fragwürdige Denkhaltungen ausdrücken: "Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es interessiert mich nicht, wer dessen Gesetze macht." Mayer Amschel Rothschild

"Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, dass das System ihren Interessen feindlich ist."
Gebrüder Rothschild


"Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Währungssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh."
Henry Ford

"Das einzige Ziel dieser Finanziers ist Weltkontrolle durch die Schaffung von unauslöschlichen Schulden." Henry Ford

"Wenn man die Kontrolle über die Nahrungsmittel hat, hat man die Kontrolle über das Volk. Hat man die Kontrolle über das Erdöl, so hat man die Kontrolle über die Nationen. Wenn man Kontrolle üebr das Geld hat, kontrolliert man die Welt." Henry Kissinger